"Touchd-By-Sound" und "Mode Machines" gehen ab April 2012 getrennte Wege



Am letzten Donnerstag hat Michael Thorpe, Geschäftsführer der "Touched by Sound GmbH aus Cadolzburg (Foto rechts) mitgeteilt, dass er sich nach 19 Jahren erfolgreicher Geschäftstätigkeit dazu entschlossen hat, seinen Einzelhandel aufzugeben, um sich ausschließlich auf die Produktentwicklung und den Vertrieb eigener Geräte, die seit einiger Zeit unter dem Label "Mode Machines" geführt werden, zu konzentrieren (Foto in der Mitte = Mode Machines Managing Director Guido Harding). Die Geschäfte der "Touched by Sound GmbH" werden seit dem 12. April 2012 vom Musikhaus Korn, einem der größten deutschen Versandhäuser für Musik-Equipment mit Sitz im sächsischen Lonnewitz, übernommen.

Was wird sich ändern? Der Onlineshop www.touched-by-sound.com wird einem Relaunch unterzogen und dem Corporate Design des Musikhauses Korn angepasst. Darüber hinaus wird den Kunden der "Touched by Sound GmbH" mit Sven Eidam ein neuer Ansprechpartner zur Seite gestellt, welcher im Musikhaus Korn bereits jahrelang für den Bereich Studio verantwortlich ist. Unter der Telefonnummer (03435) 9880-45 oder per Mail unter sven.eidam [at] korn.eu können Kunden mit "Touched by Sound" in Kontakt treten oder sich über neue Produkte informieren. Des Weiteren wird die Firma, welche bisher in Cadolzburg (Bayern) geführt wurde, in den Hauptsitz des Musikhauses Korn im Oschatzer Stadtteil Lonnewitz umziehen.

Michael Thorpe: "Wir haben die Firma TBS im Jahre 1993 gegründet. Anfangs haben wir uns nur auf Vintage- und Analoggeräte spezialisiert. Aus idealistischen Gründen machten wir weiterhin auch Verkauf/Support und Service für ältere Geräte, jedoch erhielt man bei uns auch Neugeräte zu fairen Preisen. Wir hatten auch eine sehr gut sortierte Gebrauchtgeräte-Abteilung und es lohnte sich immer, bei TBS mal vorbeizuschauen. Eine Besonderheit von TBS ist, dass wir auch Gebrauchtgeräte zu fairen Preisen in Zahlung genommen und nach Durchsicht/Reparatur/Refreshment weiterverkauft haben. Seit 2009 bauten wir auch wieder eigene Geräte unter dem 'Mode Machines'-Label und haben wieder Vertriebsaktivitäten aufgenommen."

Hierzu ein kurzer Kommentar von Rainer Sauer: "Die Firma 'Touched by Sound' (nomen est omen) war seit Jahren meine Lieblingsfirma im Bereich der elektronischen Musikinstrumente, eine Art kleiner Ersatz für das, was das Synthesizerstudio Bonn in den 1980er und 1990er Jahren für die Branche war. Viele der bei TBS angebotenen Gebrauchtgeräte und der angebotenen historischen Software sind inzwischen in meinem Besitz. Immer war ich mit der Firma höchst zufrieden und auf den Support und die Firmenleistung konnte man sich stets verlassen. Dies ist auch ein Verdienst von Michael, den ich sehr schätze.

Leider ist es mit TBS ähnlich, wie mit anderen Firmen in diesem Geschäftsfeld. Dem immensen Aufwand zur Restauration alter, elektronischer Musikinstrumente, dem fachlichen udn persönlichen Know-How, (Foto links = Peter Obermaier, Auszubildender seit 2010) steht teilweise nur ein kleiner finanzieller Gewinn gegenüber, der in den seltensten Fällen die Aufwendugen deckt. Ich bedaure den Wechsel bei *Touched by Sound', freue mich aber weiter auf die Kontakte zu und mit 'Mode Machines' und Michael Thorpe."

Keine Kommentare:

Kommentar posten